Q&A DAWs, Musikprogramme & mehr #251

28. Januar 2014

In der heutigen Folge haben wir eine Menge Fragen rund um Musikprogramme, DAWs und das Produzieren von Musik für dich gesammelt und über mögliche Lösungsansätze gesprochen. So geht es heute beispielsweise um MIDI in der DAW, das Einstellen der richtigen Treiber für das Audio Interface, virtuelle Drums oder den Vertrieb der eigenen Musik über digitale Kanäle.

Viel Spaß beim Hören!

Fragen & Antworten #251

Nach all den Wochen ohne die Beantwortung unserer Hörerfragen war es mal wieder Zeit, dies anzugehen. Und so haben wir Fragen aus unserem Email-Postfach sowie aus dem Live-Chat aufgegriffen und geben unseren Input rein. Hier sind erst einmal die Fragen aus unserem Email-Postfach, damit Du Bescheid weißt. Dazu kamen dann noch etliche Fragen aus dem Live-Chat, die Du am besten selbst in der Sendung hörst.

Stefan Jahnke:
Ich habe Cubase 5 LE Mac und möchte damit midifiles bearbeiten, usb to midi kabel ist installiert, ebenso Ketron SD2 , in cubase , öffne ich nun neues projekt 16 Track midi, dann wird das ausgangsrouting korrekt angezeigt, nun importiere ich ein midifile , das ich bearbeiten möchte , dann fragt er ob ich neues projekt möchte, sage ich ja, ist nach laden des midifiles mein ausgangsrouting komplett verschwunden, sage ich nein, passiert gar nichts, was mache ich falsch?

Klaus Böhm
kennt ihr das Problem von Phonic in Verbindung mit Sonar X2 Producer. Das Phonic Helix board im USB Modus und Asio-Treiber zeigt nur die Kanäle 1 – 3 – 5 etc. und nur den Ausgang links. Im WDM – Modus werden zwar alle Kanäle angezeigt, jedoch funktionieren nur die oben genannten. Ich habe die aktuellsten Treiber drauf. Verwende Dualcore-Prozessor unter Vista.

Jens Burmann
Ich habe Eure Tutorials angeschaut und viel gelernt. Danke dafür.
Habe aber ein Problem, ich würde gerne Addicted Drums in Studio One Pro einbinden. Ich weiß aber leider nicht wie die VST Drums einzubinden sind.
Könnt Ihr mir da weiter helfen?

Irina Buckmaier
erstmal vielen Dank für Ihre informativen Beiträge auf Delamar! Ich habe folgende Frage: besteht bei Ihnen die Möglichkeit, auch einzelne Songs, statt ganzer Alben, zu veröffentlichen/verkaufen? Wenn ja, mit welchen Kosten müsste ich hier rechnen? Sollte dies nich möglich sein, können Sie mir vielleicht jemanden empfehlen?

Andy Pötzsch
Ich habe neulich begonnen mit logic pro 9 meine Tracks abzumischen und komme soweit auch gut klar. Nur eins fehlt mir noch…. gibt es einen shortcut mit dem man Spuren trennen, bzw. in 2 Teile schneiden kann? Mit dem Tab “an Abspielposition trennen” dauert das ewig, wenn man viele doubles anpassen muss.

Viel Spaß beim Hören der 251. Episode des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte.

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

Ein Kommentar

bei “Q&A DAWs, Musikprogramme & mehr #251

  1. Peter C. Jan 29, 2014

    @ Stefan Janhke:

    Wie MK schon richtig erläuterte, gibt es zwei Formate für Midi`s.
    Midi-Format 0 & Midi-Format 1.
    Bei „0“, wird das gesamte Midifile beim Importieren auf nur eine Spur abgelegt… also insofern „gepackt“, womit man keinen Zugriff auf die einzelnen Spuren, Routing usw. hat.
    Bei „1“ werden bei Import die ganzen Spuren separat erzeugt.

    In Cubase 4&5 (allerdings weiß ich nicht, ob das in den LE-Version ebenfalls zur Verfügung steht) müßtest Du Midiparts auch „auflösen“ können ( bei aktivierter Spur unter der Funktion „Midi -> Parts aulösen“), eben um Midis im Format „0“ automatisch in die separaten Spuren wieder aufzuteilen bzw. zu routen.

    VG

    Peter

© delamar.FM