Welche technische Finessen bergen echten Mehrwert und was ist nur sündhaft überteuerter Quatsch in der Welt der Audiokabel? Bei delamar Guitar geht es heute um die kupferadrigen Leiter, über die elektrische Ströme fließen, die von Lautsprechern und Kopfhörern wiederum in Klänge umgesetzt werden. Wo hört die Wissenschaft auf und wo fängt der Voodoo an? Es geht hochinteressant los, nämlich mit der Frage »Was ist eigentlich Strom?« …

Kabel – Voodoo oder Wissenschaft?
delamar Guitar #148

Die Antwort auf die so banal klingende Frage über etwas, was noch viel weniger aus unserem Leben wegzudenken ist als das Internet, läutet Henry mit einem spannenden kleinen Exkurs ein. Von A nach B fließender Strom ist physikalisch gesehen die gerichtete Bewegung von Trägern elektrischer Ladungen (Elektronen). Und warum bewegen sie sich? Weil die äußere Schale eines Atoms mit einem Elektron geladen ist oder eben nicht – in letzterem Fall versucht das Universum schnurstracks und mit Lichtgeschwindigkeit, diesen Mangel auszugleichen. Voilà, es setzt sich etwas in Bewegung.

Wissenschaft …

Warum zum Teufel dient das als Einstieg zu einer Sendung über Kabel? Ganz einfach: Analoge Audiosignale können bei der klassischen, kabelgebundenen Übertragung nur dann von Schallwandlern (Studiomonitore und Kopfhörer) erzeugt werden, weil sie via Kabel einen Strom empfangen. Dieser weist eine fluktuierende Spannung auf – sie ist die Blaupause für das, was schließlich mehr oder minder akkurat in Fluktuationen des Atmosphärendrucks, also in Schall umgesetzt wird.

… und Voodoo

Soweit zur Wissenschaft, jedenfalls zu den absoluten Basics der kabelgebundenen Signalübertragung. Und was ist mit dem Voodoo? Nun, einige Hersteller versprechen das Blaue vom Himmel, wenn es um die Akkuratesse der Übertragung von der Quelle (z.B Gitarre oder Bass) zum Ziel (z.B. Gitarrenverstärker oder Audio Interface) geht. Das lassen sich manche Hersteller sündhaft teuer bezahlen.

Selbstverständlich gibt es mess- und hörbare Qualitätsunterschiede bei Kabeln. Natürlich nicht in jeder Hörsituation und nicht bei allen Arten von zu übertragenden Signalen, aber es ist längst nicht alles Voodoo, auf dem gute Kabel fußen. Wichtig ist letztendlich, vernünftig konstruierte Kabel zu vernünftigen Preisen zu entdecken. Wir wollen dazu beitragen. Viel Spaß!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

Ein Kommentar

bei “Kabel – Voodoo oder Wissenschaft? – DG148

  1. Moin, wie immer eine tolle Episode.
    Anbei noch ein paar Links zum Wassermodel von Strom.

    LG

    Maddin (2D1H)

    http://www.brucewilles.de/grundlagen.html
    https://www.youtube.com/watch?v=ORy4-enID4Q

© delamar.FM