Übungsverstärker: Kleine Babyamps ganz groß – DG020

6. Juli 2013

Es geht um Übungsverstärker – in dieser Folge von delamar guitar, dem Podcast zur Gitarre und ihren Saitensprüngen, unterhalten sich die Moderatoren Henry und Jens über einen Trend, der sich insbesondere in den letzten Jahren im Sortiment so ziemlich aller prominenten Verstärkerhersteller niederschlägt: „Babyamps“.

Dass es sich bei dieser Begriffswahl keineswegs um eine Abfälligkeit gegenüber den ganz Kleinen unter den Gitarrenverstärkern (Übungsverstärker) handelt, wird sehr schnell klar werden.
Wir sind riesige Fans von den Zwergen. Du auch? Viel Spaß!

Kleine Übungsverstärker, große Zwerge – DG020

Mal ehrlich. Hast Du Dich nicht auch einmal gefragt, was es mit diesen kleinen Miniausgaben von Gitarrenverstärkern auf sich hat, die gerade in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden sprießen? Überall, wo man hinschaut, begegnen einem diese kleinen „Babyamps“ (Übungsverstärker). Auf den ersten, zumeist skeptischen Blick weiß man gar nicht, was mit den kleinen Dingern anfangen soll. Der erste Gedanke, der dir wahrscheinlich durch den Kopf geschossen ist: „Okay, wieder so ein Exemplar, das sich allenfalls als Übungsamp im Wohnzimmer benutzen lässt“.

Erst auf den zweiten Blick entpuppen sich die Winzlinge dann als wahre Klangriesen. Manchmal muss man den einen oder anderen zu dem erhellenden zweiten Blick überreden – nicht wahr, Henry? Neulich in einem großen Musikaliengeschäft: „Hey! Du musst Dir unbedingt diesen kleinen Winzling hier antun. Stöpsel Dich mal ein und dreh die Kiste mal auf Elf!“ – „Ach neee, lass mal. Der bringt´s doch net!“ – „So, so … na dann warte mal ab und nimm dies!“ – RÖÖÖNGGG! – „Uff!“ Wahre Geschichte!

Naja, vielleicht ein bisschen aufgepeppt. Die Protagonisten der Szene? Unsere beiden Moderatoren von delamar guitar: Henry und Jens. Und weißt Du was? Einer von ihnen ist jetzt stolzer Besitzer eines Hughes & Kettner Tubemeister 36. Der andere will noch einer werden. Wieso, weshalb, warum … das fragt man sich nicht nur in der Sesamstraße, sondern das erfährst Du ausführlich in dieser Folge.

Die Shownotes in der Übersicht

  • Bloße Raum- und Gewichtswunder oder Klangriesen?
  • Wie passt soviel Sound in so wenig Platz?
  • Übungsamp? Von wegen!
  • Interessante Features: Speakersimulatoren und Powersoaks
  • Endstufenverzerrung pur: It always goes to Eleven!
  • Vom Wohnzimmer ins Homestudio: Recording mit den „Babyverstärkern“
  • Rock The House! Funktionieren „Babyverstärker“ im Proberaum und auf der Bühne?

Was hälst Du von den Verstärker-Miniaturausgaben, Übungsverstärker oder besitzt Du vielleicht selbst eine(n)? Teile Deine Erfahrungen mit uns und allen Hörerinnen und Hören, indem Du einfach einen Kommentar hinterlässt.

Stay tuned & ROCK ON!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

© delamar.FM