Der Trend zum Gadget – Spielzeuge, die neuen Musikinstrumente #153

24. Januar 2012

In der heutigen Show sprechen wir über den allgegenwärtigen Trend der herstellenden Musikbranche, nur noch Neuentwicklungen für iPad, iPhone und Konsorten herauszubringen. Fast scheint es, als würden echte Musikinstrumente in der Zukunft nur noch von Gadgets und anderem Musikspielzeug abgelöst werden. In den kommenden 60 Minuten erwarten dich spannende Diskussionen um die Neuheiten der Branche, die bevorstehenden Entwicklungen für die Musikmesse 2012 und alles rund um das Musikmachen.

Viel Spass beim Hören!

Spielzeuge, die neuen Musikinstrumente

Der Trend zum Gadget für das Musikmachen begann schon vor etwas längerer Zeit und hat seinen bisherigen Höhepunkt in diesem Januar vorgefunden. Handelt es sich dabei einfach nur um die nächste Evolutionsstufe der Hardware für Musik Equipment? Oder hat die Musikindustrie einfach nur die nächste Kuh gefunden, die jetzt erstmal ordentlich gemolken werden muss? In fast voller Besetzung und mit einem umso volleren Live-Chat erfährst Du, was das Team von delamar von den aktuellen Entwicklungen hält.

Werden Musikinstrumente auch in Zukunft noch denselben Stellenwert haben? Entstehen vielleicht sogar gänzlich neue Musikstile aus den neuen Werkzeugen? Kann das iPad einen echten Audio Computer zum Musikmachen ersetzen? Antworten haben wir zwar nicht, aber dafür eine Menge Einblicke und Voraussagen für die Zukunft.

Song der Woche

In der heutigen Folge spielen wir einen Titel der österreichischen Formateion Lets Go Radio mit den Namen „Hope“. Weitere Informationen zur Band findest Du unter letsgoradio.at

delamar Hörerfragen

Welche Version von Cakewalk Sonar ist die richtige, um kommerzielle Musik zu produzieren? Gibt es Limitationen in Sachen Lizenzen? Darf ich meine damit gemachte Musik überhaupt veröffentlichen? Das und mehr erfährst Du in dieser Folge.

Wenn dir delamar gefällt und Du uns unterstützen möchtest, empfiehl uns doch deinen Freunden auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube oder in deinem Lieblingsforum weiter. Oder schreib uns deine Meinung zum Thema in die Kommentare.

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

5 Kommentare

bei “Der Trend zum Gadget – Spielzeuge, die neuen Musikinstrumente #153

  1. jacktheguitarman Jan 24, 2012

    Irgendwie geht’s mir in dieser Sendung viel zu sehr um Apple-Produkte und Wirtschaftlichkeit. Ich hätte mich gefreut, wenn mehr Usecases und Produktionen verglichen worden wären. Wie haben wohl Leute früher über die Notwenigkeit eines Synthesizers diskutiert? ;-) Man sollte einfach nicht in diesen Tech-Talk verfallen, nicht lang schnacken, sondern einfach irgendwas mit dem Teil produzieren… oder mit der Gitarre… oder mit’m alten Akkordeon… oder Freejazz-Duett von Kirchenorgel und Schlagzeug… Ich finde die Produktion mit Dream-Theater-Keyboarder Jordan Rudess ziemlich cool: http://www.youtube.com/watch?v=f8gffhbeUhs

  2. Thomas Kirsch Jan 25, 2012

    Danke an Maria für den Musiktip „Dirty Loops“. Hammer!

  3. Lukas Jan 26, 2012

    Ich hab mit dem Magix Music Maker angefangen :)
    Aber ich glaube nicht, dass man damit wirklich gut Musik machen kann, schon allein, weil es alle 5 Minuten abstürzte.

  4. Michael Bömmer Jan 30, 2012

    Hi !
    Euer Podcast ist wirklich super !
    Beste 2 Worte der letzten beiden Podcasts: Dirty loops
    Vielen Dank, Maria !

  5. Thomas "thommytulpe" Nimmesgern Jul 31, 2012

    Hallo!

    Mittlerweile ist dieses Thema auch mal (zumindest ansatzweise) in größeren, nicht-musikalischen MEdien aufgetaucht – so auf web.de/magazine/digitale-welt/mobile/15908616-handy-tonstudio-musik-apps.html

    Nebenbei bemerkt: Die Meldung kommt von der dpa _und_ von tmn. Interessant ist dabei, wie der „Verband Deutscher Tonmeister“ es geschickt schafft, seinen Namen und seine Pressemitteilungen unters Volk zu bringen.
    Ich bin eher kein Freund von Pressemitteilungen…allerdings -und das muss ich mit einem professionellen Respekt anerkennen- ist _diese_ Meldung so formuliert, dass sie mir nicht ganz so sauer wie andere, überhypte Pressemeldungen aufstößt.

© delamar.FM