Effekte bouncen #275

22. Juli 2014

Was versteckt sich im Audiodeutsch hinter den frech eingebürgerten Begriffen »bouncen« oder »rendern«? Warum kann es nützlich sein, Effekte zu bouncen? Diese Folge im delamar Podcast dreht sich um die Methode, von Plugins oder externen Effektgeräten live berechnete Signale aufzunehmen und von da an mit diesen effektveredelten Audioclips zu arbeiten.

Viel Spaß!

Podcast #275 – Effekte bouncen

Zuerst muss natürlich diese Frage beantwortet werden: Was ist bouncen bzw. rendern? Im vorletzten Satz haben wir das kurz umrissen – genauso wichtig ist aber die Frage, wann Du wie davon profitierst und natürlich haben wir das in dieser Folge für dich beantwortet. Einige der Gründe hier schon mal vorab: Leistungsreserven des Computers schonen, sofort im Detail die Wellenform editieren können oder unabhängig von launischen Effektgeräten bzw. Plugins sein.

Wir sprechen weiterhin über verschiedene Mix-Philosophien und darüber, wann ein Effekt Teil eines Klangs ist. Eine spannende Sendung mit viel Detailwissen erwartet dich, also schalt ein!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

Ein Kommentar

bei “Effekte bouncen #275

  1. Olaf Riehn Sep 16, 2014

    Wie-Was-Matthias hört auf? Ich komme aus dem Urlaub und höre die Folgen nach und dann so was….

    Der 1.April ist doch vorbei!

© delamar.FM