DAW-Controller, neue Pro Tools Hardware & der Sommerschlussverkauf #81

7. September 2010

Nach fünf Wochen Sommerpause mit fünf fantastischen Summer Specials melden wir uns zurück mit der ersten Live-Sendung. Es gibt spannende Anekdoten vom Sommer, interessante Themen aus der Musikbranche, eine brisante Diskussion um DAW-Controller und einige Ankündigungen und Änderungen am Format des delamar Podcasts. Dazu haben wir einen Song der Woche sowie eine Hörerfrage gepaart und schon ist der delamar Podcast wieder zurück.

Viel Spass beim Hören!

DAW-Controller, neue Pro Tools Hardware & der Sommer #81

Herzlichen Dank auch wieder an alle delamari, die sich gestern zu später Stunde zum Lauschen der neuen Ausgabe im Chat eingefunden haben. Schön, dich dort wiederzusehen und mit dir sprechen zu dürfen.

Natürlich sind wir zu Beginn ein kleines bisschen eingerostet nach all der Zeit ohne Live-Sendungen, aber das ist glücklicherweise nur von kurzer Dauer und schnell geht es wieder in gewohnter Manier weiter. Die Themen der heutigen Folge sind breit gestreut, immerhin müssen wir fünf Wochen News aus der Musikbranche aufarbeiten.

Hier sind die Themen der heutigen Show in der Übersicht:

  • Was hat sich in den letzten fünf Wochen getan?
  • News aus der Musikbranche
  • Neue Pro Tools Hardware in neuem Look
  • Sommerschlussverkauf bei den Softwareherstellern
  • Neues im delamar Podcast
  • Hörerfrage: Wie kriege ich einen elektronischen Beat wie in untenstehendem Video hin?

Also, viel Spass beim Hören dieser Folge, voll mit Apple, Gigs in China, der chinesischen Mauer, DAW-Controller, Touchscreens, Computer, Profitipps und einer Menge weiterer Informationen rund um das Musikmachen, Producing, die Musikproduktion und eben alles, was uns Musiker so interessiert.

Die hiesige delamar Hörerfrage bezieht sich auf dieses Video:
[youtube S_HthBOxQkQ]

 

UMFRAGE

Im Übrigen bist Du aufgerufen, uns deine Meinung zum künftigen Format des delamar Podcasts zu verraten. Sollen wir das Format auf 30 Minuten verkürzen oder bleiben wir weiterhin bei einer Stunde Laufzeit?
Und: Welche Themen sollen wir in Zukunft für dich aufgreifen?

Hinterlasse uns deine Meinung in den Kommentaren oder schicke uns eine Email! Vielen Dank!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

11 Kommentare

bei “DAW-Controller, neue Pro Tools Hardware & der Sommerschlussverkauf #81

  1. Hm, also mal kurz um auf das Video zu kommen. Sagen wir mal die Machart dessen, hat mich irgendwie an WipeOut2097 erinnert :) Zudem klingt die Musikunterlegung sehr nach Demoszene-Charakter.

    Bezüglich der gestellten Frage im Podcääst #81 würde ich gerne meine Meinung kund tun:
    Die Laufzeit sollte keinesfalls gekürzt werden auf z.B. 30min. Das würde dann leider wohl dem einleitenden „Wie gehts Euch denn heute so & co“ zum Verhängnis. Die Lauftzeit zwischen 50 – 60 min oder evntl. ab uuund an mal en paar Minuten mehr ist optimal ! :-) Folgedessen, an dieser Schematik bitte nichts ändern.
    Um die Thematikfrage aufzugreifen… ich würde vielleicht in die Richtung gehen wie bei den Sommerspecials. Also gezielt 1 (max. 2) Themen für den Abend vornehmen und ausschliesslich dieses behandeln und nicht versuchen, was natürlich auch sehr löblich ist, 4 bis 6 Themen anzureisen und dann aus Zeitnot zu beenden.
    Also Quasi gezielter Themenabend ala ARTE inkl. Einleitungsgeplängel, was NICHT fehlen darf ! :-)

    Meiner Überlegung nach wäre also folgende Konstelation may be:

    * Zeitgewand : 50 – 60 min (je nach dem ggf. Überlänge)

    – Intro
    – Einleitung & obligatorisches in die Runde fragen
    – News around about (Musiklandschaft & Delamar)
    – Abendthema xy
    – (ggf. zusätzlich Thema 2)
    – Delamars Bullet of diz Week
    – Delamar Hörferfragen
    – Outro (mit dem geilen thhhüüüüüüüüüüüüüüüüs ;) )

    Also quasi wie bisher nur auf ein/zwei Themen beschränkt damit auch die Zeit, welche zur Verfügung steht, in jene komplett fliessen kann. Ist halt immer schade, wenn ein Thema interessant wird und aus Zeitmangel abgebrochen werden muss.

    [Anm. d. Red.: Danke für die Themenvorschläge]

    Ich hoffe ich konnte somit entsprechend Meinung kund tun :-)

  2. Carnivores Sep 8, 2010

    Also erst mal wieder eine interessante Sendung und sehr informativ.

    Zum Thema Sendungslänge : Ich finde 60min sind ok. Jedoch sollten die Themen praxisorientierter werden. Ich kenn nun nicht alle Delamari, jedoch glaub ich ( eigene Einschätzung aus dem Chat ) dass die meisten aus der Homerecordingszene kommen und das Ganze für Ihr Hobby oder semipro. nutzen.

    [Anm. d. Red.: Danke für die Themenvorschläge]

    Ansonsten wäre es schön wenn der Podcast, samt Chat schon um 21.00 Uhr beginnen könnte, da ich in meinem „Brötchenjob“ bereits um 7.00 Uhr wieder auf Arbeit sein muss und ich manchmal den Podcast erst am Di hören kann, da er so spät kommt.

  3. Phunkateer Sep 8, 2010

    Achso: Das Video finde ich persönlich musikalisch und visuell super! Ist halt weit weg vom Mainstream. Für manche mag das nach Demo klingen aber es ist extrem ausgetüftelt und sehr interessant.

    Noch ein Tipp um so nen Sound hinzubekommen: Midi-Spuren (wie bspw. Synths) in Audio konvertieren und dann im Editor mit ganz kleinen Schnipseln die vielen Stotter-Effekte machen.

  4. Allan Jens Potulski Sep 8, 2010

    Schöner lustiger Podcoast wie immer. Danke! :)

    Zum Thema Controller:
    Ich nutze seit einigen Jahren den BEHRINGER BCF 2000. Diesen gibts auch nur mit Drehreglern, nennt sich dann BCR 2000. Ich muss sagen das sind gut angelegte 150 €, die einem das Arbeiten enorm erleichtert.
    Die Taster sind recht „hart“ von der Haptik her, aber diese vermitteln einem das Gefühl das Sie ewig halten.
    Die Fader sind natürlich motorisiert, laufen recht „leichtgängig“ in ihren Führungen.Die Motoren arbeiten recht schnell und genau. Für den günsitgen Preis ist das Gerät sehr gut verarbeitet und arbeitet mit Logic, Cubase, Sonar einwandfrei. (Andere DAW´s habe ich persönlich nicht getestet.)
    Man hat die Möglichkeit weitere Controller in Reihe zu schalten. Angeschlossen wird das gute Stück per USB und externer Stromversorgung.
    Grüße aus Dortmund

  5. Intesive 30 Minuten wäre für mich persönlich OK!

  6. Georg Sep 9, 2010

    Hat mir heute sehr gut gefallen. Danke. Auch dass ihr mal wieder über die Marktsituation (NI) gesprochen habt. Demnächst kommt ja das neue Altiverb raus und vor allen Dingen der PPG Wave 3.0. Hoffe sehr, daß ihr darüber redet.
    Ich persönlich würde 45 Minuten am besten finden, weil das ein gesundes Mittelmaß darstellt: Nicht zu lang und nicht zu kurz. 30 Minuten wären mir zur kurz.

  7. Carlos Sep 12, 2010

    Herzlichen Dank an euch alle für die netten aufmunternden Worte und das Feedback zur Umfrage. Das Ergebnis ist eindeutig wie selten ausgefallen.

    Ich hoffe wir hören uns alle bei der nächsten Live-Show…

    • Carlos Sep 12, 2010

      Achso, ich hab die Themenvorschläge mal immer aus den Kommentaren entfernt, geht ja nur uns etwas an ;)
      Vielen Dank auf dafür! Fantastisch!

  8. Patrick Pierosn Sep 13, 2010

    hi,
    ich denke, dass 60 MInuten besser sind, da in 30 Minuten wahrschenilich die themen dann so technisch durchgesprochen werden und die ganzen persönlichen NOten aus der STrecke bleiben… dabei sind das ja meist die interessanten und auch wichtigen Dinge, die diesen Podcast so sympathisch machen. Also lieber 60 Minuten, damit das persönliche nicht zu kurz kommt.
    Macht halt mal ne Sendung über Leserfragen, über kompressoren mit Audio Beispielen, damit hab ich persönlich immer so meine Probleme. Macht nen Mixing Workshop mit Audio Beispielen, wie damals bei den Drums, fand ich echt gut. Nehmt noch einen Song auseinander. Vielleicht auch einen HÖhrer Song. Macht noch mal was über Freeware bzw Schnäppchen.

  9. Patrick Pierosn Sep 13, 2010

    ein komentar wegen meiner falschen mail adresse
    60 Minuten…..

  10. dizmac Sep 15, 2010

    Liebes Delamar-Team,

    Euer Podcast ist gut, die Dauer sollte nicht verkürzt werden.

    Ein Themenvorschlag:

    [Anm. d. Red.: Danke für den Themenvorschlag!]

    Hammer, wäre das ein Thema für Euch?

© delamar.FM