Im Ernie Ball Paradigm Test zieht Henry bei seiner Gitarre mal andere Saiten auf. Nachdem er seit Jahren eingefleischter Freund von Gitarrensaiten des Herstellers D’Addario ist, probiert er einfach was Neues – hier hörst Du sein Fazit nach dem Bespielen mit energischem Tremolo, verschwitzten Händen, weiten Bendings und anderen Torturen. Viel Spaß bei delamar Check!

Im Softube Console 1 Test (»Review« auf Neudeutsch) geht es um ein System aus DAW-Controller und Software, mit dem sich Plugins zum Abmischen steuern lassen. Rund 70 hauseigene oder von Universal Audio angebotene EQs, Kompressoren & Co. stehen somit haptisch befriedigend unter deiner Kontrolle. Erfahre von Henry in dieser Podcast-Episode von delamar Check, wie gut das funktioniert …

Die hohe Kunst der Raumkorrektur – im Sonarworks Reference 4 Test lernst Du das Paket aus Messmikrofon und Software kennen, mit dem sich Unzulänglichkeiten in deiner Raumakustik (weitgehend) ausgleichen lassen. Erfahre in kompakter Form, wie gut und einfach das Ganze funktioniert oder auch nicht. Und welche Alternativen es gibt. Viel Spaß mit dieser Podcast-Episode von delamar Check!

Im Kush Novatron Test beleuchten wir ein Kompressor-Plugin aus dem renommierten »House of Kush« bzw. dem Dachunternehmen UBK Design Labs. delamar Check steigt in diesem Review nach den obligatorischen Infos zu den Entwicklern gleich in die Audiopraxis ein. An den Beispielen einer Schlagzeugaufnahme und eines kompletten Mixes hörst Du, was dieser Dynamikeffekt so drauf hat. Viel Spaß!

Endlich gibt’s die zweite Folge von delamar Check – heute mit einem Review des HeadRush Pedalboard von Henry in kompakter Audioform. Das Teil liefert mit vituellen Amps, Cabinets und Effektgeräten fast alles, was Gitarristen und Bassisten auf der Bühne brauchen, und ist einfach bedienbar. Viel Spaß!

Herzlich willkommen zu delamar Check (Codename: DC)! Hier findest Du ab jetzt Audio-Testberichte von musikalischem Equipment, das sich vorrangig um Gitarre und Bass dreht. Den Anfang macht das JPTR FX Apokalypse, ein Preamp vom guten Chris Jupiter …