Musikmesse 2013 & Hörerfragen #217

17. April 2013

In der 217. Episode des delamar Podcasts lassen wir die Musikmesse 2013 Revue passieren – es gab mal wieder eine Menge aus dem Nähkästchen zu berichten. Im zweiten Teil beschäftigen wir uns wie schon das letzte Mal mit Hörerfragen live aus dem Chat. Viel Spaß mit der Aufzeichnung der Sendung!

Musikmesse 2013 & Hörerfragen #217

Wir bitten um Nachsicht, wenn Du nach unserer Ankündigung des Themas »Internet-Radios« enttäuscht bist, dass die Show ganz anders geworden ist. Wir wollen das Sujet wirklich nur in einer großen Runde mit geballter Expertise von Internet-Radio-Betreibern und -moderatoren angehen und diese Runde kam kurzfristig leider nicht zustande. Das wird nachgeholt, versprochen. Stattdessen sprechen wir diesmal in einer kleineren Runde aus Henry, Matthias und Carlos über die Musikmesse 2013. Welche Eindrücke haben wir im Messetrubel sammeln können, welche Erfahrungen haben wir gemacht?

Darüber hinaus schnappen wir eine Handvoll Fragen aus dem Live Chat auf und geben unseren qualifizierten Senf dazu. ;) Es war wieder eine bunte Mischung aus allen Arten von Fragen, die die delamari stellten und wir hoffen, dass alles zufriedenstellend beantwortet wurde.

Der Schluckauf des Servers von Ustream, der am Montagabend stellenweise große Funklöcher in die Übertragung riss, hat glücklicherweise keine Auswirkung auf den Mitschnitt der Sendung – wir zeichnen ja immer alles lokal auf.

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

2 Kommentare

bei “Musikmesse 2013 & Hörerfragen #217

  1. polyaural Apr 17, 2013

    Ein „improvisierter“ Podcast, der auch noch eine Menge Tipps zum Improvisieren gibt?

    Das gibt es in dieser Qualität nur bei Delamar …

  2. TheBearer Apr 17, 2013

    Wieder mal ein guter Podcast,wie gewohnt bei Delamar.Als Musiker ist es ja Plicht Delamar zu kenne!!!
    Schade nur das es mit dem angekündigten Thema nicht klappte.
    Bin selber DJ bei einem I-net-Sender und es hätte mich echt neugierig gemacht wie ihr das mit diesem Thema seht.
    Spotify etc.schlagen gut ein aber,man darf auch nicht vergessen das Sachen wie z.B. TuneIn auch gross im kommen sind. Gut für die Sender!
    Ich persönlich glaube ja das langfristig nur Sender mit entweder richtig Schotter also Mainstreambediener oder kleinere Undergroundkriecher(nicht negativ gemeint) überleben werden.
    Der eine durch sein Geld , der andere weil er Randgruppen bedient.
    Wie dem auch sei …
    Ich freu mich schon auf diesen Pod und wünsche euch weiterhin viel Erfolg

    Liebe Grüsse
    TheBearer

© delamar.FM