Mastered for iTunes? #278

12. August 2014

Was ist Mastered for iTunes? Unser renommierter Gast Friedemann Tischmeyer gibt die Antwort, berichtet von seinem New Yorker Seminar mit Alan Silverman und Dre Capotto und stellt drei herausragende Plugins vor – EQs bzw. Kompressoren und Dynamikbearbeiter stehen auf dem Programm. Viel Spaß mit der 278. Episode im delamar Podcast!

Podcast #278 – Mastered for iTunes

Vor einiger Zeit hat Apple unter dem Banner von »Mastered für iTunes« nicht nur alte Musik neu aufgepeppt, sondern auch Richtlinien und Software herausgegeben, nach denen Musik gemastert werden soll. Doch was steckt dahinter? Was hat es mit den -6 dB auf sich? Das und mehr erfährst Du hier.

Im weiteren Verlauf dieser Episode, in der uns Friedemann Tischmeyer mit seiner Expertise zur Seite steht, geht es um das im Juni abgehaltene Mastering-Seminar den Koryphäen wie Alan Silverman und Drew Cappotto. Schließlich werfen wir einen Blick auf bewährte Mastering-Tools und Plugins, namentlich DMG Equilibrium, Flux Alchemist und Neve Portico II Master Bus. Viel Vergnügen!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

3 Kommentare

bei “Mastered for iTunes? #278

  1. Sid.Vicious Aug 15, 2014

    Na klar, geb ich mein Master außer Hand … *FACEPALM*
    … und dann noch an Apple. *doublePALM*

    nenene

    was kommt als nächstes? „Programmierer gebt uns Euren Quellcode wir komplieren ihn passend für unser OS ?

    • Als nächstes kommt das Apple-Zertifikat !
      Wenn etwas nicht zertifiziert ist, wird es nicht aufgenommen.
      Willst Du es zertifiziert haben, darf man dafür kräftig blechen !

      Was Apple da wiederum versucht ist nichts anderes, als noch mehr Kontrolle zu bekommen und noch mehr Kohle zu machen, mit Dingen, die ihnen nicht gehören- und so ganz nebenbei tritt man dann wegen eines solchen Zertifikats dann auch noch exklusive Verwertungsrechte an Apple ab, bis ihnen die Dinge dann wirklich gehören.
      Das wäre der nächste Schritt, denn man vom visionären Apfelunternehmen erwarten dürfe !

  2. Bla bla böses Apple… Immer dieselbe Story von den Hatern. Dieses Kontrolle-Argument ist paranoider Schwachsinn. Wenn man Dinge richtig angehen will, so wie Apple. muss man ein gewisses Maß an Kontrolle ausüben. Wem das zuviel ist, der geht bitte woandershin.

© delamar.FM