Im Ernie Ball Paradigm Test zieht Henry bei seiner Gitarre mal andere Saiten auf. Nachdem er seit Jahren eingefleischter Freund von Gitarrensaiten des Herstellers D’Addario ist, probiert er einfach was Neues – hier hörst Du sein Fazit nach dem Bespielen mit energischem Tremolo, verschwitzten Händen, weiten Bendings und anderen Torturen. Viel SpaĂź bei delamar Check!

Ernie Ball Paradigm Test
delamar Check #006

Das Versprechen des Herstellers: Wenn diese Saiten in den ersten 90 Tagen reiĂźen, bekommst Du kurzerhand Ersatz. Zwei Wochen lang hat Henry die Ernie Ball Paradigm ausfĂĽhrlich fĂĽr dich getestet und so behandelt, wie er es immer tut. Will heiĂźen: Ohne Hemmungen gespielt und nach jeder Session abgewischt.

Normalerweise spielt er 9er-Saitensätze, doch zum Review stand ein 10er zur Verfügung. »Generell fand ich die etwas steifer, was aber nicht schlechter war«, lautet eine seiner Notizen für diesen Podcast. Außerdem: »Die Beschaffenheit der Saiten ist etwas anders als bei meinen gewohnten Saiten. Was aber nicht unangenehm ist.«


Ernie Ball Paradigm

Stimmen, Spielen, Sound

Das Tuning machte keinerlei Probleme nach einigen Einstellungen (zuvor wurde mit anderen Saitenstärken gespielt). Nach zwei Wochen des Dauereinsatzes in Bandproben und beim Ăśben waren alle Saiten noch intakt. MĂĽhelos verkraften sie …

  • Exzessiven Tremoloeinsatz
  • FingerschweiĂź
  • Weite Bendings
  • Andere böse Dinge, die man mit Saiten anstellen kann

Klangqualitativ gab es keine Einbußen zu Henrys üblichen Komfortsaiten. Vielleicht tönen sie einen Tick weniger brillant, aber dafür bleiben sie über lange Zeit stabil. Das Spielgefühl ist einwandfrei.

Deine Meinung

Hast Du Erfahrungen mit den Ernie Ball Paradigm (oder anderen Erzeugnissen des Herstellers) und sollte man sich diese Gitarrensaiten kaufen? Wie schätzt Du sie im Vergleich zu anderen Saiten ein, die Du gerne spielst oder früher mal gespielt hast?

Schildere uns deine EindrĂĽcke und stell uns deine Fragen – wir freuen uns!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

© delamar.FM