B.B. King und der Blues – DG088

20. Juni 2015

Die heutige Folge gibt es zu Ehren einer kürzlich verstorbenen Legende: B.B. King. Die Sendung fängt nach der Einleitung mit einer Schweigeminute an (yep, die ist wirklich so aufgenommen worden), aus Respekt vor diesem großartigen Musiker. Dann plaudern wir ihn, Lucille, die Spielarten des Blues und alles, was sonst noch relevant ist.

delamar Guitar #88 – B.B. King und der Blues

Es geht um das Leben des B.B. King und warum seine Gitarre Lucille heißt. Wo er die ersten Jahre seines Lebens verbracht, mit wem er gespielt hat etc. Einen Abstecher in die Geschichte des Blues bis heute gibt es auch.

Man muss die Musik, die man spielt auch leben. Spielst Du Punk, sei ein Punk, spielst Du Rock, sei ein Rocker. Den Reggae muss man genau so leben wie den Jazz. Der Blues spiegelt ein Leben in Armut wieder, obwohl viele Blues-Musiker ein tristes Dasein fristen, habe sie oft trotzdem einen zufriedenen Gesichtsausdruck, was daran liegt, dass man sie ihre Musik spielen lässt und das genau so akzeptiert.

Viel Spaß beim Reinhören und Rock on!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

3 Kommentare

bei “B.B. King und der Blues – DG088

  1. Moin moin,
    falls es euch noch interessiert, B.B.King ist Einer der wenigen Gitarristen der mit Transistor-Verstärker gespielt hat. Und zwar mit dem Moog LabSeries L5 (später würder der denn von Gibson hergestellt). Die Produktion wurde aber irgendwann Ende der 70er Annfang der 80er eingestellt und B.B. hat sich dann nen ganzen Arsch voll dieser Verstärker besorgt und hat die sein Leben lang benutzt. Aber ihr habt auch nicht ganz unrecht, wenn er auf Reisen war und sein L5 nicht verfügbar war, dann hat er einen Fender benutzt (weiß nicht mehr genau welchen). Nur so zur Info, weil es eben so besonders ist, dass einer der größter Blueser eine Transe gespielt hat.
    Jan

  2. Hallo Jan

    Vielen dank für die Info. Die Transistorverstärker wurden doch erst in den 40/50er Jahren entwickelt. Weisst Du zufälligerweise was er vorher für Verstärker gespielt hat?

© delamar.FM