6 Schritte zum fertigen Song #187

18. September 2012

In den folgenden 60 Minuten erwarten dich einige spannende Tipps & Tricks in Sachen Workflow bei der Musikproduktion und der Kreation neuer Songs, Tracks oder Projekte. Erfahre heute, wie wir unsere Arbeit angehen und wie wir dafür sorgen, dass nicht zu viele „Unvollendete“ auf unserer Festplatte zu liegen kommen. Dazu gibt es eine Menge Spaß, viele Fragen, Kommentare und weiteres…

Ich wünsche dir beste Unterhaltung beim Hören des delamar Podcasts!

Workflow: Musikproduktion in 6 Schritten

Jeder Musiker geht anders an seine Musik heran, jeder hat seinen eigenen Stil. Und das ist auch gut so. Weil wir wissen, wie schwer es am Anfang ist, seine eigene Musik strukturiert anzugehen und wie positiv sich dies auf den Output auswirkt (sowohl qualitativ als auch quantitativ), haben wir dieses Thema in der aktuellen Sendung aufgegriffen. Wir gehen auf unsere Methoden ein und besprechen auch, warum wir unsere Musik auf genau diese Art und Weise angehen.

Dazu gibt es eine Menge Anregungen sowie Tipps & Trick aus dem Live-Chat, der bei der gestrigen Aufzeichnung so richtig heiß gelaufen ist. Natürlich kannst Du dich auch auf eine delamar Hörerfrage, dieses Mal zum Thema Free Samples und vieles mehr freuen.

Wenn dir unsere Show gefällt und Du in der Zukunft gerne mehr davon hören möchtest, empfiehl uns deinen Freunden auf Facebook weiter!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

9 Kommentare

bei “6 Schritte zum fertigen Song #187

  1. Nicolas Gasparini (myuusic im Chat) Sep 18, 2012

    Zum Gewinnspiel:
    Ich mag Mus

  2. Rotrose Sep 19, 2012

    Danke für die informative Sendung! Schade, dass ich diesmal nicht live dabei sein konnte, das Thema lohnt sich immer und immerwieder aufzugreifen, denn schließlich gehts beim Musik machen am Ende um gute Songs.

    Ich finde, dass Carlos mit seiner These recht hat, dass man einen gewissen Druck braucht um Songs fertig zu stellen. Der kann von außen kommen ( Man sagt seiner Band: „Bis zur nächsten Probe habe ich einen neuen Song fertig.“ ) oder eben von Innen ( Wenn mir zum Beispiel ein Thema auf der Seele brennt, wird der Song auch immer schnell fertig. )

  3. C. Wolfmayr Sep 19, 2012

    Gewinnspiel:

    heb die Hand zum Gruß!

  4. Ich glaub, die Frage Text oder Track zuerst ist die Frage nach Henne und Ei. Manchmal hat man einen Text und dann sucht man die Melodie, die den Text unterstützt. Manchmal hat man auch erst nen Song und dann entsteht ein Text daraus.
    Das Problem dabei ist, dass ein gutes Lied erst dann entsteht, wenn beide wirklich zusammen passen. Leider hat man oft entweder nur ne gute Meldodie / Beat und nicht den passenden Text dazu oder umgekehrt und das sind dann die vielen Dateileichen auf der Festplatte.

  5. Philipp Sep 24, 2012

    Nachdem ich die letzte Folge zum Thema Filter nicht ganz so interessant fand, war diese wieder super. Ich persönlich fange neue Songs immer anders an, je nachdem was ich gerade für ne Idee habe (Text, Melodie, Beat…), hab da kein wirkliches System. Allerdings war die Idee von Carlos meiner Meinung nach auch echt gut, das Projekt für jeden der Schritte einzeln abzuspeichern, muss ich mir mal merken…

    Fürs Gewinnspiel eignet sich immer noch ein ‚guter, alter Blues‘

  6. Kriss Sep 24, 2012

    von kopf bis shoes :p

  7. hi! man munkelt, dass gewinnspiel läuft noch? dann sage ich mal: hope I don’t loose …. schöne grüße, halfnelson

  8. kein delamari? So you lose!

  9. Jan Kramer | Klanglounge Okt 28, 2012

    Ich bin erst seit kurzem Hörer eurer Podcasts und muss sagen, dass ihr wirklich einen top Job macht :-) !
    Diese Sendung war für mich sehr interessant, weil ich vor einiger Zeit einen Pecha Kucha Abend (20 Folien á 20 Sekunden) zum ähnlichen Thema gemacht habe: wie produziere ich einen Popsong. Als Beispiel habe ich die Produktion des Beyerdynamic Brandsongs genommen.
    Sehr spannend fand ich, dass Carlos im Prinzip die gleichen Einteilung der verschiedenen Phasen gemacht hat.
    Man kann sich hier youtube.com/watch?v=Dq61YprzBJs einen Mitschnitt vom Abend anschauen, der das Thema s e h r komprimiert noch einmal zeigt. Ein Making of Video vom gesamten Song findet man hier: youtube.com/watch?v=cXDKdrKHqwo
    Vielleicht kann das Video ja dem einen oder anderen hilfreiche Anregungen liefern :-)

© delamar.FM