Diesmal nicht nur Audio, sondern auch als Video, live und in Farbe mit Henry, Thom, Markus und Karsten. In der ersten Folge geht es um diverse Fragen aus den Shownotes der vergangenen Sendungen und die Fragen, die aus dem Live Chat in Facebook gekommen sind. Viel Spaß, während wir eure Fragen beantworten und euch in Bild und Ton präsentieren.

Ganz nebenbei

Wenn Du willst, dass wir diese Folge (und alle weiteren) als Video außer auf Facebook, auch noch auf Youtube zur Verfügung stellen sollen, dann schreibe uns doch bitte eine Nachricht. Entweder per delamar Kontaktformular auf www.delamar.de/kontakt oder in die Kommentarspalte unter diesem Artikel.

Inhalt der Sendung
delamar Guitar #152

Neben vielen spaßigen Themen, wie kuriosen Instrumenten und anderen unterhaltsamen Dingen, widmen wir uns diversen Fragen aus den vergangenen Folgen. Nebenbei beantworten wir freilich auch die aufkommenden Fragen aus dem Publikum. Sei dir sicher, dass dich eine volle Ladung Spaß und Unterhaltung erwarten – ab jetzt auch immer regelmäßig montags.

Die Themen der Sendung (unter anderem)

  • In Ear Mix in Live Situationen
  • Die Console One von Softube im Studiobetrieb im Vergleich zum SSL Pult
  • Studio One und Mix Effekte Tapes (Softube), Channelstrips (Presonus)
  • Welche Plugins haben wir schon lange nicht mehr benutzt und wieder entdeckt
  • Wie viele Kanäle sind möglich / wie viele sind sinnvoll?
  • Windows 10 und Plugins – die Grenzen – FLS Checker
  • Plugins sparsam einsetzen
  • EQs automatisieren
  • Plugins in Live Pulten
  • Digitales Audio / Dante / ADA8 und Netzwerke
  • Warum haben Keyboards keine XLR-Anschlüsse?

Dein Feedback zur Sendung

Du hast Anregungen, Lob oder Tadel oder ganz einfach konstruktive Kritik, die dir auf der Seele brennt? Über einen Kommentar freuen wir uns immer!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

3 Kommentare

bei “Q&A: Der delamar Podcast geht Live – DG152

  1. Partick p Okt 17, 2018

    Hi. Hab zwar nur kurz reingehört aber YouTube wäre toll will ich nicht bei Facebook bin. .. weil ich nicht bei Facebook von meine ich. … würde mich freuen wie nasen mal zu sehen.
    Gruß Patrick

  2. Hey, das ist ja sehr nice.
    Nach so langer Zeit kommt meine Frage/mein Kommentar in Eurem Postcast vor. Hat mich sehr gefreut. Vielen Dank für die Antworten und Tipps!

    Für uns allerdings ein wenig zu spät. Wir sind mittlerweile komplett per Funk seit langer Zeit unterwegs. Im übrigen kann man das auch so machen, dass man keine (oder extrem minimale) Störeinflüsse hat. Stichworte Powerconditioner, Antennencombiner, Paddelantenne etc.
    Läuft bei uns absolut zuverlässig und nahezu störungsfrei von der kleinen Location bis zur großen Woodstock Bühne.
    Da wir mittlerweile geübt sind und alles entsprechend gebaut und vorbereitet ist, steht unser komplettes Show-Setup innerhalb 15 min spielbereit. Passt für jedes Festival.
    Und in diesem Fall ist ‚Old-School‘ aus meiner Sicht sogar die bessere Wahl. Denn wenn man auch noch kleinere Gigs mitnimmt und auch in Osteuropa unterwegs ist, stehen dort oft keine digitalen Satgeboxen etc. zur Verfügung. XLR-Split geht dagegen immer ;-)

    Wir wollen nie mehr ohne Funkt. Erst das verschafft uns die Freiheit jede Bühne abzureissen.

    Macht weiter so Jungs!

  3. JohnB Okt 25, 2018

    Leute, Facebook ist doch für Kinder. Natürlich müsst ihr das auf Youtube veröffentlichen!

© delamar.FM