Tonstudio & Homerecording – Noch mehr Antworten #107

8. März 2011

Trotz aller närrischen Zeit haben wir eine ernste Sendung auf Lager für dich. Da in der vergangenen Woche eine Menge gutes Feedback zur letzten Show kam und auch noch eine ganze Wagenladung weiterer Fragen, wiederholen wir die Q&A Session und beantworten weitere Rätsel aus der Welt des Homerecording. Heute haben wir vom Audio Interface über das MIDI-Kabel bis zu Gitarreneffektgerät und Studiomonitore einen kunterbunten Mix.

Dazu gibt es einen Song der Woche, viel Spass und einige Tipps, die Du besser nicht zuhause ausprobieren solltest.

Tonstudio & Homerecording – Noch mehr Antworten #107

Ganz herzlich möchten wir uns wieder bei allen delamari bedanken, die sich auch dieses Mal live in die Sendung geschaltet haben. Trotz aller Prunksitzungen, dem närrischen Treiben auf der Strasse konnten wir mit fast 80 delamari im Live-Chat die aktuelle Episode aufzeichnen. Auch in der kommenden Woche geht es ab 21 Uhr montags weiter und dann werden wir ein weiteres Thema aufbereiten.

In der aktuellen Show geht es, wie oben bereits erwähnt um weitere Fragen rund um Tonstudio, Homerecording, Producing, Musikmachen und eben alles, was uns Musiker interessiert. Wir klären einige offen gebliebene Themen und intensivieren dieses Mal die guten Tipps.

Hier ist eine Übersicht der angesprochenen Themen:

  • Verwendung von Noise Gate und Expander beim Recording
  • Empfehlenswerte Gitarreneffektgeräte bis 200,- Euro
  • Sampling und Urheberrecht
  • Wie finde ich heraus, welche Gitarre ein bestimmter Gitarrist spielt?
  • Audio Interfaces bis 250,- Euro und wie Du das beste für dein Tonstudio findest
  • Aktive und passive Studiomonitore. Unterschiede, Vorteile und Nachteile
  • MIDI-Kabel im Tonstudio

Song der Woche
Der heutige Song der Woche stammt von unserem Hörer Bastian Koller aka bastiko und nennt sich „pianomon“. Weitere Informationen zu ihm findest Du hier: www.soundcloud.com/bastiko

Gewinnspiel
Es gibt ein Gewinnspiel heute, in dem Du 1×2 Karten für die Musikmesse 2011 in Frankfurt gewinnen kannst. Wie? Das erfährst Du im Rahmen der heutigen Sendung…einfach reinhören.

Ich wünsche dir viel Spass beim Hören der heutigen Show. Wir freuen uns auf dein Feedback!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

18 Kommentare

bei “Tonstudio & Homerecording – Noch mehr Antworten #107

  1. Dirk Wenner Mrz 9, 2011

    ich möchte Delamar auf der Musikmesse kennenlernen, weil
    ich mich PERSÖNLICH für die vielen Hilfestellungen und Tipps
    bedanken will.

  2. Carina Becher Mrz 9, 2011

    Ich möchte Delamar gern auf der Musikmesse kennenlernen, weil ich euch erzählen möchte, wie gut mir Band in a Box und Realband gefällt und ich mir sicher bin, dass ihr jemanden kennt, der die Programme perfekt beherrscht, um mir mal auf deutsch meine Fragen zu beantworten. Außerdem möchte ich euch persönlich danken, dass ich durch euch (nur ein Podcast!)endlich mein M-Audio – Interface richtig zum Laufen gebracht habe, nachdem ich mich nach Umstellung auf Windows 7 bestimmt ein Jahr lang damit herumgeärgert habe!!! Leider kenne ich Delamar erst seit Kurzem, doch bis zur Messe werde ich noch viiiiiiele Podcasts hören! DANKE! Carina

  3. Phil Wrba Mrz 9, 2011

    Ich möchte Delamar auf der Musikmesse treffen, weil es super wäre endlich mal die Menschen, die hinter dieser wirklich unglaublich guten Seite stecken kennen zu lernen.

  4. Markus Fiedler Mrz 12, 2011

    Tja, und ich möchte Delamar auf der Musikmesse kennenlernen, weil es dann sicher ein Deja vu gibt ;-).
    Viele Grüße, Markus

  5. Ich möchte Delamar auf der Musikmesse treffen, weil Ich Euch einfach mal vis-a-vis kennen lernen möchte.

    Zu dem Punkt „Empfehlenswerte Gitarreneffektgeräte bis 200,- Euro“
    kann ich noch den Gitarrenpreamp und Multieffektboard *VOX ToneLab ST* empfehlen. Aktuell wir das Board für unter 180 EUR gehandelt und ist per USB und ASIO für jede DAW bereit.

    Mit der 12AX7-Röhre klingt das Gerät (IMHO) besser als viele Konkurrenten. Einfach mal im Netz nachschlagen …

  6. Thomas "thommytulpe" Nimmesgern Mrz 14, 2011

    Hallo!

    Ich möchte Delamar gern auf der Musikmesse kennenlernen, weil ich mit den Podcast-menschen gerne mal über den Begriff der Kunst philosophieren möchte.

  7. Patrick Pierson Mrz 14, 2011

    Hallo,
    ich möchte euch auch mal gerne kennenlernen, aber für die musikmesse hab ich leider keine zeit….

    oh, zum vamp, den find ich klasse, weil er bei jeder einstellung durch einen led lichterkranz zeigt, wo die regler denn sind… find ich viel übersichtlicher als beim pod 2

  8. „Aktive und passive Studiomonitore. Unterschiede, Vorteile und Nachteile“

    Dieses Thema ist leider so nicht in der Form behandelt worden, wie ich es mir vorgestellt hätte. Soweit ich richtig hingehört habe, wurde lediglich das Thema Monitor-Controller kurz angerissen.

    Schade :(

    • Matthias Mrz 15, 2011

      Das Thema mit den Sudiomonitore ist leider im Schnitt rausgefallen… :-(

      Kurz Zusammengefasst:

      Aktiv Studiomonitor – Lautsprecher haben einen Verstärker eingebaut
      Passiv Studiomonior – Lautsprecher haben keine aktive Elektronik verbaut, daß heißt, du brauchst eine eigene Endstufe bzw. Verstärker

      Vorteil Aktiv: Der Hersteller passt die Elektronik meist optimal an die Boxen an

      Nachteil Passiv: Du musst dir Gedanken machen für einen passenden Verstärker

      Klanglich gibt es in beiden Kategorien Modelle, die sich in der Anfängerklasse bis zur Spitzenklasse bewegen! (Budgetfrage)

      Berühmte Passive Box: NS-10 von Yamaha (die Geschichte erzählen wir bestimmt irgendwann nochmal im Pod)

      :-)

      bis bald

      Matthias

  9. Stefan Welscher Mrz 14, 2011

    Hallo Delamar,
    ich möchte euch auf der Musikmesse kennen lernen weil ich es noch nicht habe und ihr natürlich supertoll seid!

    Danke für die vielen tollen Audiostreams (Ich vermeide mal den P-Begriff aus der Apple-Welt),
    Gruß,
    Stefan

  10. Julian Mrz 14, 2011

    Ich möchte Delamar auf der Musikmesse kennenlernen, weil ich endlich mal die Gesichter hinter den Stimmen sehen möchte und euch fragen möchte, ob ihr Tipps für möglichst einfache Aufnahmen in der Schule habt (z.B. Schulbands, Livemitschnitte).

    Viele Grüße und bis zur Musikmesse :-)
    Julian

  11. Matthias, ich kenne die Eigenschaften von aktiven bzw passiven Boxen…hab doch beide im Einsatz.
    Ich wollte euch doch nur beim plaudern zuhören…vielleicht beim nächsten mal.

  12. Luebeatz Mrz 16, 2011

    Ich möchte Delamar auf der Musikmesse kennenlernen, weil ich die (hoffentlich) lustigen Gesichter hinter den lustigen stimmen kennen lernen möchte !

  13. Hallo,
    ich möchte Delamar auf der Musikmesse kennenlernen weil,
    „Online war gestern, Delamar ist heute“ !

    thx uncommerce
    adresse gibts bei gewinn :-)

  14. Nicolas Gasparini Mrz 17, 2011

    Ich möchte Delamar auf der Musikmesse treffen, weil ich ohne euch niemals so schnell und problemfrei Wissen zu Homerecording und Musikbusiness erlangt hätte. Vielen Dank. Ihr tut uns allen kleinen Leuten dort draußen einen großen Gefallen!

  15. Alex Prechtl Mrz 18, 2011

    Ich möchte Delamar auf der Musikmesse kennenlernen, damit ich auch mal sehen kann, wem ich da seit Jahren zuhöre…

  16. Julius Braun Mrz 20, 2011

    Ich möchte Delamar auf der Musikmesse kennenlernen, um einfach mal in einem persönlichen Gespräch ein großes Lob hinsichtlich eurer umfangreichen und professionellen Arbeit auszusprechen.

  17. Ich möchte Delamar auf der Musikmesse treffen, weil ich die Stimmen hinter dem super PodCast einmal persönlich treffen möchte.

© delamar.FM