Rack-Effekte aus den 80ern – DG114

20. Februar 2016

Für Gitarre und Bass gibt es feine (Multi-)Effektgeräte, Preamps und anderes Equipment zur Klangformung, das in ein 19-Zoll-Rack gepackt werden kann. Schon in den 80ern und 90ern wurden solche Geräte fleißig gebaut…und die sind teilweise auch heute noch gut. Über einige dieser Werkzeuge sprechen wir heute bei delamar Guitar.

delamar Guitar #114 – Rack-Effekte aus den 80ern

Zunächst begrüßen wir Ann zurück in unserer Runde – sie wird wieder für mehr Input in Sachen E-Bass sorgen [Anm. d. Red.: Gut so und huhu!].

Für unser heutiges Thema beginnen wir mit dem Nobels SST-19, dem wahrscheinlich ersten programmierbaren Multi-Effektgerät überhaupt – 99 Programme lassen sich hier speichern. Ein Exot aus deutscher Fertigung, den Henry für 10 Euro + Porto (einst fast 2.000 D-Mark!) erstanden hat.

Natürlich sprechen wir auch über wirklich populäre, weit verbreitete Rack-Effekte von anno dazumal, ob von Lexicon, Alesis oder anderen namhaften Herstellern. Bei Facebook haben uns übrigens ein paar Leser von ihren Favoriten berichtet, z.B. ADA MP-1, Korg A3, Rocktron Intellifex und und und. Was hast Du gerne genutzt und was verwendest Du womöglich heute noch?

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

9 Kommentare

bei “Rack-Effekte aus den 80ern – DG114

  1. Hi Leute! Was mich zu diesem Thema mal brennend interessieren würde ist: Als Matthias Reim seinen – ich nenn es mal – „gewöhnungsbedürftigen“ Schlager-Klassiker „Verdammt ich lieb dich“ herausbrachte, hört man gerade in diesem Song einen wirklich sehr 80er-typischen Gitarreneffekt. Kann mir irgendwer mal einen Tipp geben, was denn das für einer gewesen sein könnte?

  2. Hi Patrick.
    Also first Hand Information gibts leider nicht mehr, da der Gitarrist, der den Song eingespielt hat, leider verstorben ist.
    Was ich statt dessen anbieten kann ist, dass wir die beiden jetzigen Gitarristen von Herrn Reim zu uns in die Show einladen. Vielleicht klärt sich da die eine oder andere Frage ?

    Gruss
    Henry

    • Hi Henry! Okay, wenn das ginge, dann wär das natürlich cool. Ich kann’s nämlich beim besten Willen auch nicht genau sagen. Ich weiß nur, das war so ein typischer 80er Jahre-Effekt. Die Distortion war grausam, aber das Drumherum klang irgendwie nicht schlecht. Hab inzwischen Hörstürze und alles mögliche riskiert und mich mal durch einige Produktionen von damals durchgehört; der Effekt ist auch gern bei einigen anderen Produktionen der späten 80er und der früheren 90er eingesetzt worden.

  3. Patrick P. Feb 28, 2016

    HI,
    hab mich schon auf diese show gefreut, da ich auch ein „Kind der 80er“bin, damals aber nicht das Geld hatte für die tollen Rackeffekte… ich hate nur irgendein Art-Multi, allerdings ohne Preamp. Die Zerre kam bei mir von zwei Bodentretern, später dann von einem ENGL 19 Zoll Amp…
    Ich höre gerne eure Show und hab auch immer Spaß daran, diesmal war ich ein wenig enttäuscht, dass ihr euch teilweise echt nicht vorbereitet habt… gerade diese Chameleons etc. von Rocktron waren ja überall zu sehen, da hätte ich mir ein paar mehr infos von eurer Seite gewünscht… ich meine, im Nachhinein googeln kann ich auch, aber das ist wohl nicht der Sinn eures Podcasts…

    OH mal was ganz anderes, mittlerweile schient es auch Analoges Modelling zu geben. (Kickstarterprojekt Klonz ist gescheitert, aber die machten das auch) Vox hat da einen neuen Amp, der (so hab ich das vestanden) mit hilfe von Röhren und verschiedenen Analogschaltungen den Sound verschiedener Röhrenamps repoduzieren soll…
    Vox AV60 /AV30 / AV 15…… klingt mal interessant. Nur weil in einer der letzten Shows mal das „Analogmodelling gibt es nicht“ gefallen ist…

    Gruß Patrick P. (da gibt es noch einen hier oben, der bin ich aber nicht….)

    • Moin

      Die Intellifex und Chameleons sind schon eine Klasse für sich.
      Wir haben uns darauf beschränkt über Sachen zu reden, die wir tatsächlich besessen haben oder noch besitzen.

      Wenn ich eins von den Teilen in die Finger bekomme, dann machen wir eine Sendung mit Soundbeispielen darüber. Versprochen.

      Ich such ja schon ne Weile.

      Gruss
      Henry

      • Patrick P. Feb 28, 2016

        Hi Henry,
        wow, das wäre prima… Soundbeispiele find ich eh immer gut. Kann mich noch an deine Verzerrer Sammlung erinnern… den Pod hab ich mehrere Male gehört….

        Gruß
        Patrick

  4. patrick p Mrz 8, 2016

    Hi, war da nicht was von wegen „Bandecho“… es gibt jetzt das ganze in bodentreterformat…
    T-Rex Replikator (mit echtem kassettentonband!!!) für schlappe 849€…. nur so nebenbei.

    Gruß pp

© delamar.FM