Popkomm abgesagt / GEMA Stellungnahme / Gehörschutz und Hörschaden / Recording Fragen #19

23. Juni 2009

Die 19. Episode des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte beschäftigt sich mit der Absage der diesjährigen Popkomm 2009, der aktuellen Stellungnahme der GEMA zur Petition für mehr Transparenz und dem Hauptthema dem Gehör, Gehörschutz und Hörschaden. Natürlich gab es auch die delamar Hörerfragen zum Thema recording bzw. der Lautstärke beim Abmischen und den Tipp der Woche.

 

Popkomm abgesagt / Gehörschutz und Hörschaden / Recording Fragen

Es war ein hochinteressanter Podcast mit Gast Ingo Grütz, der uns einige tiefe Einblicke zu den Themen Gehör und Gehörschutz mitgeben konnte. Vielen Dank an dieser Stelle auch wieder allen, die so zahlreich im Chat erschienen sind und ihre Fragen eingeworfen haben. Leider konnten wir aus Zeitgründen nicht alle Fragen beantworten.

Hast Du auch eine Frage?

Wer seine Frage trotzdem noch loswerden will, damit wir diese in einem späteren Podcast besprechen, schickt die Frage via Email an fragen//at//delamar.de Vergesst nicht, im Betreff „Hörerfrage von …“ anzugeben!
Fragen in Form eines MP3s werden selbstverständlich bevorzugt behandelt!

Die aktuelle 19. Episode des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte ist nicht ganz 60 Minuten lang und hat eine Dateigröße von 57 MB.

 

Popkomm 2009 abgesagt

Kaum eine Meldung hatte am Freitag so schnell die Runde in Musikerkreisen gemacht wie die offizielle Absage der Popkomm 2009. Insbesondere die rhetorische Verkettung der seit Jahren rückläufigen Besucherzahlen und der Internetpiraterie aus dem Munde von Mitbegründer Dieter Gorny führte an vielen Stellen zur allgemeinen Belustigung und Häme. Wir sprechen über das Event, seinen Nutzen für die Musikindustrie, Majors und Independent Labels sowie Musikern und Bands im Allgemeinen. Es geht weiterhin um die Klärung, warum keiner der Popkomm 2009 eine Träne nachzuweinen scheint.

Mehr | Mehr | Mehr

 

Stellungnahme der GEMA zur Petition für mehr Transparenz

Brandaktuell und deswegen noch schnell eingeschoben: Die GEMA hat gestern in Form von Vorstandsvorsitzenden Dr. Harald Heker eine Stellungnahme zur Petition zu mehr Transparenz bei der GEMA veröffentlicht. Im Interview auf mediabiz möchte er vor allem die Fehlinformationen, die in der Öffentlichkeit zu Irritationen geführt hätten, klarstellen.

Höchst interessant – im Übrigen ist die GEMA-Petition in dem Moment, in dem ich das hier schreibe bei 51687 Mitzeichnern und damit durch! Juchu!

Interview | Petition | Tanith | Mehr

 

Gehörschutz und Hörschaden

Unser Gast Ingo Grütz erzählt etwas zum Thema Ohr. Es geht im Einzelnen um:

  • Das Ohr: Kein Mikrofon
  • Schall hören über äußeren Gehörgang und Knochenleitung
  • Hörschaden und Schwerhörigkeit
  • Hörschaden bei Musikern
  • Gehörschutz: Was bringt wie viel?
  • Kosten für Gehörschutz

Erfahrungsbericht | Interessant

 

Der Tipp der Woche

Der heutige Tipp der Woche kommt von Marc und er stellt ein wunderbares kostenloses VST Plugin für Musikproduzenten am PC vor.

Link

 

delamar Hörerfragen

Heute passend zum Thema: Abhörlautstärke beim Abmischen und Ermüdung der Ohren bei zu lauter Abhöre.

Wir wünschen Dir viel Spass beim Hören der 19. Episode des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

5 Kommentare

bei “Popkomm abgesagt / GEMA Stellungnahme / Gehörschutz und Hörschaden / Recording Fragen #19

  1. messju Jun 23, 2009

    Wegen dem Focus auf den Risiken von Hörschäden, finde ich diese Folge besonders wertvoll, auch wenn das Thema auf den ersten Blick nicht wirklich sexy klingt.

  2. Carlos Jun 24, 2009

    Danke, messju, das Thema ist zwar wirklcih nicht sexy, aber unheimlich wichtig.

  3. messju Jun 24, 2009

    Ich würde mir wünschen man könnte Leute dafür mehr sensibilisieren. Bandkollegen konnte ich praktisch nie zu mehr Obacht überzeugen.

  4. Markus Fiedler Jun 24, 2009

    Hi Messju, mir gehts genau so mit den Bandkollegen. Unser Schlagzeuger war gut aber leider auch total schwerhörig. Aber da kannst Du Dir den Mund fusselig reden, von wegen Ohrschüzer….

    Naja, jeder ist ja für sich selbst verantwortlich…

    Grüße, Markus

© delamar.FM