Gitarre transportieren & lagern – DG055

14. Juni 2014

Heute bekommst Du bei delamar Guitar eine Menge Tipps, wie Du deine Gitarre verpacken, transportieren und aufbewahren kannst. Cases oder Gigbags, Hängen oder Legen, Saiten entspannen oder nicht, das sind hier die Fragen. Und die Antworten gibt es natürlich gleich darauf.

Viel Spaß!

delamar Guitar #055 – Gitarre transportieren & lagern

In dieser Folge von delamar Guitar, dem Podcast zur Gitarre und ihren Saitensprüngen, kommen alle Tricks zu Transport und Lagerung von Gitarre und Bass zur auf den Tisch. Was ist wann besser: Gigbag oder Case? Kann man Gitarren auch lange im Koffer aufbewahren? Solltest Du dein Instrument hinstellen oder legen? Was hat es mit Gitarrenständern auf sich? Was ist zu beachten, wenn Du deine Gitarre aufhängen willst?

Wir gehen noch weiter ins Detail – so fragen wir etwa, wie sich Luftfeuchtigkeit und Temperatur auswirken können. Und schließlich nehmen wir unsere Bässe und Gitarren gedanklich mit auf die Reise…

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

5 Kommentare

bei “Gitarre transportieren & lagern – DG055

  1. Sid Vicious Jun 14, 2014

    ich hatte zuerst „transponieren“ gelesen und dachte es wird interessant.

  2. Tommi Jun 19, 2014

    Hallo zusammen,
    Ich greife jetzt mal tief in meine „Übel-Kiste“! Mir haben Zimmerpflanzen zu einer Gitarrenhals-Instandsetzung von fast 600 Euro verholfen. 3 Wochen urlaubsbedingte Abwesenheit, ne Menge Grünzeug im Wohnzimmer und viel Sommerwärme… eine schlechte Kombination. Nicht nur das schwimmend verlegte Parkett, auch meine Wohnzimmer-Gitte (nicht im Koffer) haben sich verwunden… tja, das Parkett hat sich wieder gelegt, der Hals musste neu abgerichtet werden.
    Aber mal ein paar Hinweise zur der Sendung… also… an keiner Gitarre dieser Welt ziehen mehrere hundert Kilo durch Stahlsaiten. Des Weiteren… es ist richtig, kühlt sich Luft ab, kann sie weniger Wasserdampf aufnehmen, der Dampf kondensiert und schlägt nieder… ABER… „macht mal irgendwo einer das Fenster auf…“ sinkt eben nicht nur die Temperatur, sondern es kommt zum Luftaustausch, d.h. es verändert sich auch die relative Luftfeuchtigkeit. Fenster wieder zu  Luft erwärmt sich wieder, relative Luftfeuchtigkeit sinkt. Nix mit „Film“ auf den Möbeln ;), im Gegenteil!
    Auf das Thema Schimmel (und den Randbedingungen seiner Entstehung) gehe ich mal nicht weiter ein, wen es interessiert (auch „was alles im Mauerwerk zu finden ist…“) da gibt es auch für Nicht-Bauings (dort Bauphysik 1. Semester) ne Menge Literatur. Ich empfehle da, sich mit dem Glaser-Diagramm (Taupunktberechnung) etwas näher auseinander zu setzen. Nur eines sei angemerkt, „nasse“ Wand ist nicht gleich Schimmelgefahr.
    Noch etwas zur Aufbewahrung im Koffer. Schaut euch euren Koffer genau an! Liegen die „Druckpunkte“ übereinander oder hat der Hals nur einen Auflagerpunkt (ich weiss, eigentlich zwei, der Korpus ist der zweite) und drückt der Deckel auf den gesamten Hals (also quasi ein Träger auf zwei Stützen mit ständiger Linienlast). Bei Zweiterem ist eine dauerhafte Aufbewahrung im Koffer absolut nicht ratsam! Das Holz fängt an zu kriechen und verwindet sich im schlimmsten Fall.
    Generell ist jedoch eine Aufbewahrung im Koffer bei häufigen Veränderungen der rel. Luftfeucht und der Temperatur zu empfehlen, da hier das Angleichen zeitverzögert und langsamer von statten geht. Im Übrigen, steht kein „klimabeständiger“ Raum zur Verfügung, gehören Akustikgitarren besser IMMER in den Koffer. Die geringen Materialstärken des Korpus-Holzes reagieren sehr viel schneller und „effektiver“ auf Luftfeuchteveränderungen als das bei Solid-Body-Gitten der Fall ist.
    Und zum Schluss ein „Danke“ für die Sendung! Wer seine Instrumente liebt (oder wenigstens länger Freude daran haben will), sollte ein paar Dinge beachten. Dazu gehört auch die Lagerung.

  3. Die Zugkraft bei 11-52er Saiten sind in etwa 80 Kilogramm insgesamt.
    Bei der Standard Stimmung EADGBe.

    Gruß
    Henry

  4. Guido Laub Jun 21, 2014

    Die Zugkraft bei meinem 09-046er DÁddario Super Light Top Satz liegen zusammen sogar nur bei ca,47kg.

    Wenn ich meine Gitarren baue kann es schon mal passieren, das ich einen kompletten Satz Saiten mit einem mal von der Gitarre schneiden muss. Wenn ich dann den Body behandle, lackiere und schleife dauert es zum Teil 6-8 Wochen bevor da neue Saiten drauf kommen und da verändert bzw. verzieht sich nix (!!!) und das aufgepasst, bei diesen „billig“ Dingern…

  5. Thomas Jan 4, 2015

    Hallo, eine Frage bitte:
    mir haben sich zwei akustische Gitarren verzogen. Eine hängt an der Wand, die andere ist im Gitarrenständer. Habe die Instrumente seit Jahren an dem selben Platz und nie war bisher irgendetwas.
    Im Wohnzimmer sind eine menge Pflanzen (sehr viele),könnte es daran liegen?
    Neue Saiten drauf und ca. 4 -5 Monate nicht mehr berührt, da ich mit E – Gitarre spielte. Heute dann festgestellt , dass sich bei beiden Gitarren der Hals verzogen hat?
    Weiß irgend jemand Rat, oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Gruß
    Thomas

© delamar.FM