Beat Producing Tricks #280

26. August 2014

Hier findest Du die Kniffe, die dich als Beat-Produzent voranbringen. Wer Beats machen will, hat heute viele Werkzeuge zur Hand – ob Hardware oder Software – und kann unsere Beat Producing Tricks gut gebrauchen. Vor allem im Bereich Rap Beats bzw. Rap-Instrumentals und Hip Hop Beats hat Experte Matthias Müller viel Erfahrung, die er gerne mit dir teilt…

Podcast #280 – Beat Producing Tricks

In dieser Folge des delamar Podcast geht es um Beats, genauer: um die Tricks, mit denen Du bessere Beats selber machen kannst. Wir beginnen mit den ersten Schritten und fragen, was man zum Beat Making überhaupt braucht. Danach gibt es Tipps zu Hip Hop Beats aus dem Wissensfundus von Matthias Müller, seines Zeichens erfahrener Beat-Produzent und Toningenieur im Offenbacher Ambivalenz Tonstudio.

Außerdem fragen wir, wie Du mit deiner Musik Geld verdienen kannst, deine Beats also gekonnt an den Mann bringst; Stichwort »stock music«. Abgerundet wird das Ganze mit der Frage nach der besten Beat Production Software da draußen. Viel Spaß!

Antworten

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

5 Kommentare

bei “Beat Producing Tricks #280

  1. Slashgad Aug 26, 2014

    Hm… also ich bin froh, wenn ich mein CUBASE richtig beherrsche und die ganzen Plug-ins und VSTs. Ist ja vielleicht auch ne Preisfrage.
    Und dann feile ich mitunter recht lange an einem Projekt. Ich finde lange noch Dinge, mit denen ich noch nicht zufrieden bin.

  2. Noob XD Sep 11, 2014

    Als ich das thema sah sagte ich mir yeah!! … Als ihr anfingt von samples zz reden sagte ich mir“endlich mal was zum thema samplen!“… doch dann redetihr über Daw-samples…………

  3. and-y Sep 13, 2014

    Also ich fand, es war ein sehr interessanter Podcast! Und ich hoffe darauf, dass es einen 2. Teil gibt, wie es Mathias beim Thema Songwriting vorgeschlagen hat!

    Meine Ausweich-DAW ist übrigens das alte REASON 5 :) Ist einfach komplett anders vom Workflow als Pro Tools, Studio One etc.. und kann deshalb wunderbar frische Ideen für den Song liefern!

    Weiter so! Gruß and-y

    PS: was ist denn eigentlich mit Montagabend? Ist das live einfach so abgeschafft worden?

© delamar.FM